Die EMP Popcornkiste vom 14. Februar 2019 mit ALITA BATTLE ANGEL u. a.

popcornkiste-alita-battle-angel

Vorhang auf für die Kinostarts der Woche in der EMP Popcornkiste! Am Tag der Liebenden laufen mit „Alita: Battle Angel“ und vor allem „Happy Deathday 2U“ zwei Filme an, die man vielleicht nicht unbedingt für ein traditionelles Valentinstagsdate aussucht. Karoline Herfurths Komödie „Sweethearts“ kommt für einen romantischen Kinoabend schon eher in Betracht…

ALITA: BATTLE ANGEL

alita-battle-angel-kino-posterSeid ihr bereit für eine deftige Dosis Cyberpunk-Science-Fiction-Action? Dann cancelt euer romantisches Valentinstagsdate und schaut euch Robert Rodriguez‘ neues Abenteuer „Alita: Battle Angel“ an, bei dem Koryphäen wie James Cameron und Jon Landau in der Produzentenliste stehen. Diese haben ja bekanntlich gemeinsam Filme wie „Titanic“, „Solaris“ und „Avatar“ gemacht und bald „Avatar 2 + 3“ gemacht haben werden. Und mit Werken wie „From Dusk Till Dawn“, „Sin City“ oder „Machete“ in der Regie-Vita ist Rodriguez selbst ja schon eine Marke für sich. Schon seit 15 Jahren geistern die Gerüchte durch Hollywood, dass Cameron Yukito Kishiros Manga-Serie „Gunnm“ alias „Battle Angel Alita“ verfilmen will, doch erst heute können wir den Film auf der Leinwand sehen. In der fernen dystopischen Zukunft wächst Robotermädchen Alita (Rosa Salazar) bei ihrem Ziehvater Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) auf, ohne dass sie sich an ihre Herkunft erinnern könnte. Als sich herausstellt, dass die Androidin außergewöhnliche Kampfkünste beherrscht, machen die Herrscher von Iron City Jagd auf sie. Doch sie begehen einen großen Fehler: Sie unterschätzen, wer sie ist. Fans von bildgewaltigem Science-Fiction-Kino haben ein Kino-Date: mit Alita!

HAPPY DEATHDAY 2U

happy-deathday-2u-kino-posterMit 125 Millionen Dollar Einspielergebnis bei nur 5 Millionen Produktionsbudget war „Happy Deathday“ einer der großen Gewinner im Kinojahr 2017. Mit „Happy Deathday 2U“ kommt nun die Fortsetzung des Horrorslashers ins Kino. Darin greift der Fluch von Tree Gelbman (Jessica Rothe), die in einer Zeitschleife gefangen war und immer wieder ihren eigenen Tod durchleben musste, nun auch auf andere über. Können sie den Killer entlarven, bevor sie alle draufgehen? Story ähnlich, Regisseur gleich, Besetzung größtenteils gleich – auch die Fortsetzung wird sicherlich ein Erfolg an den Kinokassen werden – oder funkt der Valentinstag dazwischen?

SWEETHEARTS

sweethearts-kino-posterOkay, das waren jetzt zwei Kinotipps, die vielleicht nicht uuuuunbedingt den Anspruch an einen romantischen Valentinstagsabend im Kino erfüllen. Aber a) gilt diese Popcornkiste ja auch noch für Freitag, Samstag und so weiter und b) haben wir ja auch noch „Sweethearts“, den neuen Film von und mit Karoline Herfurth, am Start! Darin ist die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) gezwungen, einen Diamantenraub durchzuziehen, der natürlich mächtig in die Hose geht. Um ihre Haut zu retten, nimmt Mel die latent hysterische Franny (Karoline Herfurth) als Geisel, die sich allerdings als echter Pain in the Ass erweist. Als sich die beiden ungleichen Frauen anfreunden und Mel den Polizisten Harry (Frederick Lau) als weitere Geisel nimmt, droht der Trip zu eskalieren. Schon mit „SMS für dich“ hat Herfurth 2016 gezeigt, dass es auch im deutschen Kino gute Komödien gibt – ein Eindruck, den sie nun mit „Sweethearts“ bestätigt!

Viel Spaß im Kino!
Ben

Categorías: MOVIE & GAMES Ben

Etiquetas: Alita: Battle Angel Film Happy Deathday 2U Kino Kinofilm Popcornkiste Sweethearts | permalink

Comparte el artículo: